Coffee Stout

Brautag am: 28.06.2014 / Abfüllung am: 05.07.2014
Stammdaten:
Ausschlagswürze: 45 L
Stammwürze: 10,9 °P
Bittere: 35 IBU
Farbe: 140 EBC
Alkoholgehalt: 4,5 % Vol.
CO2 Gehalt: 5 g/L
Schüttung:
Pilsner Malz - 6,8 kg - 64%
Münchner Malz - 1,6 kg - 15%
Gerstenflocken - 1 kg - 9%
Röstmalz Carafa Spezial II - 1 kg - 9%
Haferflocken - 0,3 kg - 3%
Brauwasser:
Hauptguss: 32 L
Nachguss: 40 L
Maischplan:
Kombirast - 66 °C - 90 Minuten
Abmaischen - 78 °C
Hopfengaben:
Magnum (12,1) - 15% - 28 g - VWH
East Kent Goldings (6,8) - 70% - 130 g - 10 Minuten Kochzeit
East Kent Goldings (6,8) - 15% - 28 g - 0 Minuten Kochzeit
Weitere Zutaten:
India Monsooned Malabar - 10 g/L (450 g)
Hopfenkochen:
60 Minuten
Hefe:
Danstar Nottingham Ale - 33 g
Bemerkungen:
Das Röstmalz kommt erst nach 30 Minuten in die Maische. Der Kaffee wird über 24 Stunden in 1,4 Liter abgekochtem Wasser kalt extrahiert, gefiltert und gegen Ende der Hauptgärung mit in die Gärbehälter gegeben.
Weitere Informationen:

Das letzte Kaffeebier war so gut, dass wir es nochmal brauen mussten.
Allerdings wurde das Rezept leicht angepasst. Das Weizenmalz wurde weggelassen und etwa 20% des Röstmalzes wurde geschrotet.
Auch die Hopfengaben wurden verändert. Diesmal wurde Magnum nur für die Vorderwürzhopfung genutzt. Für das Hopfenaroma sorgt diesmal East Kent Goldings, der König der englischen Hopfen.